Einkaufscontrolling

Das Einkaufscontrolling fokussiert die ergebnisbezogenen Messungen des Einkaufserfolges mit kostenorientierten und erlösorientierten Kenngrößen. Ziel ist dabei die kaufmännische Steuerung der Einkaufsorganisation.

Die Kennziffern des Einkaufscontrollings dienen als Standortbestimmung und Ausgangsbasis für kaufmännische Optimierungsprozesse. Sie basieren auf Daten der Bereiche Finanzen, Prozesse, Mitarbeiter und Lieferanten.

Ein modernes Einkaufscontrolling beantwortet 4 Fragen:

  • Wie hoch ist der finanzielle Ergebnisbeitrag des Einkaufs?
  • Wo liegen zusätzliche Einsparpotenziale?
  • Wie leistungsfähig ist die Einkaufsorganisation?
  • Wie kann die Leistungsfähigkeit erhöht werden?

 

Projektziel bei der Einführung eines Software gestützten Einkaufscontrollings ist neben der automatisierten Datenübernahme und Errechnung der Kennzahlen auch die Möglichkeit der Erfassung von zusätzlichen, nicht in den Buchungssystemen vorhandenen Informationen. Webbasierte Erfassungsmasken mit direkter Erfassung in die Datenbank lösen in unseren Projekten hier umfangreiche und komplexe Excel Landschaften ab. Die Anwender werden bei der Erfassung der Daten mit intelligenten Workflows unterstützt und die erfassten Daten dabei direkt in der Datenbank „ohne Umwege“ verrechnet.

Ein weiteres besonderes Augenmerk liegt in der Automatisierung des oft umfangreichen Berichtswesens an verschiedenste Stellen im Unternehmen. Hier entlasten wir das Controlling von der aufwändigen, immer wiederkehrenden Arbeit der Datenaufbereitung, Reporterstellung und -verteilung durch die gezielte Automatisierung dieser Prozesse. Die freie Konfigurierbarkeit der Berichte sorgt dafür, dass diese genau der Corporate Identity des Unternehmens und den Anforderungen der Empfängerstellen entsprechen. 

Die falsche Messung von Kennzahlen und deren Verteilung, insbesondere im Bereich Controlling, kann weitreichende Folgen haben! Die Sicherstellung der richtigen Messung beginnt dabei schon lange vor dem Einsatz von Softwaretools. Schon in der ersten Konzept- und Definitionsphase werden entscheidende Weichen gestellt. Wir sind der Überzeugung, dass nur eine durchgängige Projektdurchführung vom Konzept, der Feindefinition bis zur fertig konfigurierten Kennzahl garantiert, dass die Kennzahlen auch wirklich stimmen! Simmeth System bietet Ihnen dabei die fachliche und technische Begleitung auf Basis von 13 Jahren Erfahrung.

Ihr Nutzen - Ihr ROI:

  • vollautomatische Zusammenführung der Daten und Errechnung der Kennzahlen statt manueller Aufbereitung spart enormen Aufwand in der IT, im Controlling und im Einkauf.
  • automatische Erstellung und Verteilung der Auswertungen und Berichte erspart erheblichen Erstellungsaufwand und sichert die korrekte Zustellung der Informationen
  • Automatisierung bedeutet auch Fehlervermeidung!
  • alle Informationen , Kostenkennzahlen und Berichte tagesaktuell auf Knopfdruck!
  • webbasierte Erfassungsmasken in zentraler Datenbank ersetzen „verstreute“ Excel Landschaft

 

 

 

Demovideos finden Sie auf unserem Simmeth System YouTube Kanal

Sie interessieren sich für weitere Details? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder besuchen Sie eines unserer Webinare.