Bestandskennzahlen

Lagerbestände sichern zum einen die Versorgung des Unternehmens mit Material und damit die Produktions- und Lieferfähigkeit. Zum andern sind sie ein wichtiger Liquiditätsfaktor, da sich zu hohe Bestände umgehend in den direkten Kosten und der Kapitalbindung wiederspiegeln.

Der Einsatz von Bestandskennzahlen ist sowohl von operativer als auch strategischer Bedeutung: 

Operativ nutzen korrekt definierte und errechnete Bestandskennzahlen, regelmäßig und automatisiert erhoben, auf vielfältige Art und Weise. Schon allein die Möglichkeit auf Knopfdruck zu sehen, welche Bestände, Produkt- und Warengruppen sich in welcher Höhen und Wert an welchem Lagerort des Unternehmens befinden, schafft erhebliche Transparenz für die operativ Verantwortlichen und ist in vielen Unternehmen alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Diese können nun zusätzlich in ihren Aufgaben nicht nur durch Kennzahlen wie Lagerumschlag oder Reichweiten unterstützt werden. Allein die übersichtliche Darstellung und Analysemöglichkeiten der Artikelstammdaten wie Dispositionsparameter, eingepflegte Mindest- und Sicherheitsbestände oder Losgrößen birgt enormes Potential für die umgehende Verbesserung der Stammdatenqualität und damit der kompletten Datenbasis. Gerade die Möglichkeit, die Stammdatenqualität überprüfen und verbessern zu können, ist nicht nur eine Grundvoraussetzung für weitere Tätigkeiten zur Bestandsoptimierung, sondern für die gesamte Dispositions- und Produktionsplanung an sich. Dabei erzielt man schon mit einfachen Mitteln und Werkzeugen wie „Ausreißeranalysen“ in kürzester Zeit überraschende Erfolge.

Von besonderer Bedeutung im operativen Bereich ist die automatisierte, regelmäßig – am besten tägliche – Erhebung der Daten und Errechnung der Kennziffern, denn gerade hier sind oft nicht die absoluten Werte, sondern das Erkennen von Entwicklungen und Abweichungen von Bedeutung. Dabei ist auch wichtig, dass die Datenbank eine zuverlässige und aussagekräftige Historie mitschreibt. Bei Artikelstammdaten spielt dabei Erfahrung und Know-How in Datenbankarchitektur eine entscheidende Rolle, da man es in vielen Unternehmen mit äußerst umfangreichen Datenmengen zu tun hat. Gerade hier spielt die persönliche, langjährige Erfahrung unserer IT-Consultants eine entscheidende Rolle.

Von strategischer Bedeutung sind Bestandskennzahlen dahingehend, dass das zeitnahe Berichten der richtigen Zahlen dem Management wichtige, manchmal entscheidende Hinweise zum Status des Unternehmens geben. Die Betonung liegt hier auf „richtig“ in mehrfacher Hinsicht: richtig in der Auswahl der Kennzahlen, in der Feindefinition der Kennzahl und in der Errechnung der Kennzahl. Selbstverständlich müssen die Berichte an sich aussagekräftig gestaltet und zuverlässig sowie zeitnah verteilt werden. Auch auf diese Anforderungen sind unsere Softwaretools abgestimmt.

Wir bieten eine Kombination aus Methodik und Software, mit dem Ziel, alle Bestandskennzahlen und Artikelinformationen systematisch, automatisch und aktuell darzustellen. Mit Hilfe unserer über Jahre bewährten Projektmethodik führen wir Sie in 7 klar definierten Schritten vom Konzept bis zum aktiven Steuern mit Kennzahlen. Wir unterstützen Sie dabei mit unseren, auch branchenspezifischen Vorlagen und gewährleisten eine erfolgreiche Umsetzung Ihres Kennzahlenprojektes in kürzester Zeit.

Ihr Nutzen - Ihr ROI:

  • Sofortige Transparenz über die Stammdaten 
  • mit zentralen, aktuellen und auf Knopfdruck nachprüfbaren Daten
  • ist für alle Beteiligte nachvollziehbar.
  • Werkzeuge zur sofortigen Verbesserung der Stammdatenqualität
  • schaffen die Grundvoraussetzung für alle weiteren Bestandsoptimierungen.
  • Fokus der Bestandsverantwortliche auf die für sie relevanten und richtigen operativen Kennzahlen
  • Automatisierte, zuverlässige Datenerhebung und Errechnung der Kennzahlen schafft Vertrauen
  • und spart ohne wiederkehrenden Erhebungsaufwand für Berichte und Analysen
  • regelmäßige, zuverlässige Information der Entscheidungsträger schafft Basis für strategische Entscheidungen

 

 

Demovideos finden Sie auf unserem Simmeth System YouTube Kanal

Sie interessieren sich für weitere Details? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder besuchen Sie eines unserer Webinare.